Aktuelles    2020


19. März 2020

Corona-Virus-Pandemie

Tagesstätte und Kontakt-und Beratungsstelle mussten geschlossen werden!

 

 

Liebe Besucher*innen der Barke und Nutzer der Einrichtungen,

liebe Ehrenamtlichen,

 

leider zwingt uns das Corona-Virus und die zur Zeit geltenden Vorgaben zu großen Einschränkungen in unseren Angeboten.

Doch  - ganz wichtig für Sie -  Ihre hauptamtlichen Vertrauten stehen weiter für Sie bereit!

z.B. für Beratung in den Alltagsfragen, für die  Begleitung in Notlagen, für Entlastungsgespräche  usw.

Sie sollten wie gewohnt den Kontakt per Telefon oder E-Mail suchen und von der entsprechenden Mitarbeiterin oder dem Mitarbeiter sich beraten lassen oder andere Kontaktmöglichkeiten vereinbaren. (Z.B. hat die Tagesstätte  WhatsApp-Gruppen eingerichtet.)

Fakt ist:  Zum gegenseitigen Schutz vor Ansteckung finden bis auf Weiteres keine Gruppen, Cafés und sonstige Zusammenkünfte statt.

 

Und noch eine dringende Bitte: Halten Sie sich zu Ihrem eigenen Schutz an die behördlichen Vorgaben und Empfehlungen (Händehygiene, Abstand halten etc).

 

Bei Veränderungen der Situation, bei neuen Angeboten oder bei Entwarnungen wollen wir Sie hier an dieser Stelle entsprechend informieren.

 

Wir wünschen uns gegenseitig, dass wir diese besonders stressige Situation mit viel gegenseitigem Zuspruch und Achtsamkeit mutig und gesund durchstehen!

                                                                                           

                                                                     für den Vorstand der BARKE e.V.:

                                                                      Hans-Peter - Zeppe - Hofmann                           

Coronavirus   -    Rat & Hilfe

Die Kreisverwaltung hat ein Info-Telefon

rund um das Coronavirus eingerichtet:

02361/532626      (Mo. - Fr.  8 bis 16 Uhr,

Wochenenden von 10 bis 14 Uhr.)

 

Informationen gibt es auch über das

 

Internet unter   www.kreis-re.de/corona



Wichtiges noch aus 2019

Peter Erdmann verabschiedet

Mit einem feierlichen Gottesdienst und anschließendem Empfang wurde Peter Erdmann

im Juli 2019 in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Herr Erdmann war als leitender Mitarbeiter des Diakonischen Werkes in Recklinghausen lange Jahre am Aufbau und in der fachlichen Begleitung des professionellen Zweiges der BARKE (gGmbH) tätig und war Bindeglied zwischen unserem Verein und dem Team der Hauptamtlichen. Wir bedanken uns für sein Engagement.und das gute Zusammenwirken bei allen gemeinsamen Aktionen und 

Veranstaltungen. Gleichzeitig begrüßen wir nun seinen Nachfolger im Amt, Markus Just.

 

Peter Erdmann (2. von links) und sein Nachfolger Markus Just (2. von rechts)

Fotos: Wilhelm Schleep